Das Webinar ist für Interessierte konzipiert, die über eine beratende, pädagogische oder therapeutische Selbstständigkeit in den Bereichen Partnerschaft und Sexualität nachdenken.

Herzlich willkommen sind also  Sexualpädagogen, Paar- und Sexualberater und vergleichbare Berufsfelder.

Auch zur Begleitung in der Planungsphase und bei den ersten Schritten in der Praxis eignet sich dieser Kurs bestens.

Wenn der fachliche Teil der Selbstständigkeit klar ist, kommen direkt Fragen zu kaufmännischen, organisatorischen und rechtlichen Bereichen. Die wichtigsten werden im Webinar beantwortet.

Inhalte des Webinars

Das Webinar besteht aus zwei Teilen, die sich jeweils einzeln oder gemeinsam buchen lassen.

Teil 1: Die Gründung und der Start

  1. Freiberuflichkeit, GbR & Co.: Welche Rechtsformen in Frage kommen und wie Sie die optimale finden?
  2. Was Sie zum Start über Versicherungen wissen sollten. Damit Sie gut vorbereitet mit einem Versicherungsmakler sprechen können.
  3. Welche rechtlichen und steuerlichen Aspekte Sie zum Start der Gründung beachten sollten? Wir teilen unsere Erfahrung, eine rechtsverbindliche Beratung zu diesen Themen findet nicht statt.
  4. Wie Sie ein Zeitmanagement finden, das für Sie funktioniert.
  5. Wie lässt sich der Start in die Selbstständigkeit ohne großes Risiko finanzieren?
  6. Wie Sie die Entscheidung für oder gegen die Selbstständigkeit treffen können – und wann ein nebenberuflicher Start mehr Sinn macht.

Teil 2: Klientengewinnung & Vermarktung

  1. Wie Sie zu einer professionellen Website für Ihre Selbstständigkeit kommen
  2. Was Sie beim Gestalten Ihrer Corporate Identity, inkl. Logo, Flyer und Visitenkarten beachten sollten
  3. Wie Sie zu Honoraren finden, die sich lohnen – und die Sie mit gutem Gefühl vertreten können.
  4. Wie Sie Ihr Profil und Angebot durch Positionierung schärfen, so dass Konkurrenz ihre Bedrohung verliert.
  5. Welche Rolle Social Media & Co. spielen.
  6. Wann und wie Sie die Google-Suche für sich nutzen sollten.

Alle Themen bilden eine Auswahl ab und werden individuell und prozessorientiert an die Wünsche der Gruppe angepasst. Die Inhalte werden im Rahmen des Webinars präsentiert und es besteht jederzeit die Möglichkeit, in den Dialog mit Teilnehmer*innen zu treten.

Details zum Webinar:

  • Das gesamte Webinar dauert ca. 6 Stunden und besteht aus Vortragseinheiten, die sich mit Fragerunden abwechseln.
  • Das Webinar besteht aus einem Vormittags- und einem Nachmittagsteil á je ca. 3 Stunden. Zwischen beiden Teilen gibt es eine großzügige Mittagspause.
  • Nach Abschluss des Webinars erhalten die Teilnehmer*innen Begleit- und Präsentationsmaterialien

Dozent*innen

Durch die Weiterbildung werden Sie von Carsten Müller und  Nils Terborg geführt.

Carsten Müller ist Gründer der Praxis für Sexualität. Neben Aus- und Weiterbildung arbeitet er nach wie vor in der Sexualberatung und kennt die Vielfalt von Hürden, die es zu überwinden gilt.

Nils Terborg hat 3,5 Jahre als Paarberater gearbeitet und sein eigenes Online-Marketing verantwortet. Daraus ist 2017 die auf Paar- und Sexualberater*innen spezialisierte Marketing-Agentur Love to Help entstanden.

Bekannt aus:

Preise

  • Early Bird: Die Teilnahmegebühr für das Webinar beträgt 45€ inkl. Ust. pro einzelnem Webinarteil und 70€ für die Teilnahme am gesamten Webinar
  • Regulär: Die Teilnahmegebühr für das Webinar beträgt 60€ inkl. Ust. pro einzelnem Webinarteil und 95€ für die Teilnahme am gesamten Webinar

Termin und Zeit

Zeitrahmen

  • Termin: Das Webinar findet am 14.11.2020 statt
  • Teil 1 geht von 11 Uhr bis 14 Uhr.
  • Zwischen 14 und 15 Uhr gibt es eine Mittagspause
  • Teil 2 geht von 15 Uhr bis 18 Uhr.

Anmeldung & Kontakt

Sie können sich über Eventbrite anmelden:

Menü