Summer School 2023

Eine Fortbildungsreihe zur Vertiefung spannender Themen aus dem Alltag der sexuellen Bildungsarbeit. Aus der Praxis für die Praxis entstanden.

Fortbildung: Eine Fortbildungs­reihe, die spannende Themen­schwer­punkte vertieft.

Netzwerk & Austausch: Inspirierende Perspektiv­wechsel für mehr berufliche Abwechslung und fachlichen Austausch.

Von Körperlichkeit über Scham bis zu Übergriffen: Wir widmen uns Themen, denen wir bei unserer Arbeit in der Sexuellen Bildung immer wieder begegnen und die uns fachlich (heraus-)fordern.

Mit der Summer School bieten wir in der Praxis für Sexualität einen bunten Strauß an themenspezifischen Vertiefungsfortbildungen an. Diese sind für Menschen konzipiert, die mit Menschen arbeiten. Sie sprechen insbesondere Fachkräfte an, die in den Bereichen Erziehung, Beratung, Prävention, Bildung oder Pflege arbeiten.

Die Fortbildungen der Summer School

Jede Fortbildung fokussiert sich für jeweils 3 Tage auf einen Themenschwerpunkt. Die Fortbildungsinhalte werden mithilfe eines Methodenmixes aus Gruppen- und Einzelarbeit, Diskussionen und wiederkehrenden Reflexionsphasen vermittelt. Beispiele werden auf verschiedene Arbeitsbereiche bezogen.

Fortbildung 1

Diversität, Identität & Sexuelle Bildung

Wie kann eine vielfaltsbewusste Begleitung von Kindern und Jugendlichen in der Praxis aussehen? Wir reflektieren und erarbeiten konkrete Maßnahmen für den Einsatz in der Sexuellen Bildung.
Fortbildung 2

Postmigrantische Perspektiven der Sexuellen Bildung

Postmigrantische Stimmen gewinnen gesellschaftlich immer mehr an Präsenz, doch in der Sexuellen Bildung sind sie wenig bis gar nicht präsent oder finden sich in Nischenthemen wieder. Wir wollen diesen Perspektiven Sichtbarkeit verleihen und Erkenntnisse aus diesen in die gängige Praxis einbringen.
Fortbildung 3

Sexuelle Übergriffe unter Kindern. Erkennen - Intervenieren - Vorbeugen

Sexuelle Übergriffe unter Kindern werden meist tabuisiert - mit negativen Folgen für alle Beteiligten. Wir vermitteln den fachlichen Hintergrund, um entsprechende Fälle achtsam und konstruktiv bearbeiten zu können.
Fortbildung 4

Schäm dich doch nicht. Oder tu es doch!

Die Bedeutung von Scham in der sexuellen Bildungsarbeit. Scham ist ein Gefühl, das aus der Erfahrung unserer Arbeit gerne aus einem negativen Blickwinkel betrachtet wird. In dieser Fortbildung geht es vor allem darum, Chancen und Nutzen von Scham in der sexuellen Bildungsarbeit zu erarbeiten.
Fortbildung 5

Körper und Sexuelle Bildung

Arbeit in den Feldern Sexuelle Bildung und Beratung fokussiert sich oft auf Sprache, Gefühle und Beziehungen. Hier soll mit dem menschlichen Körper der konkreteste Bereich des Themenfeldes zur Sprache kommen.
Fortbildung 6

Sexuelle Identität, TV und Film

Warum ich das will, was Sie wollen? Vor dem Hintergrund medialer Inhalte beleuchten wir in dieser Fortbildung den Einfluss filmischer (Re-)Konstruktionen von Wirklichkeit auf sexuelle Identität.

Der Umfang der Fortbildungen umfasst:

  • 6 einzelne Fortbildungen, buchbar einzeln oder in beliebiger Kombination
  • 3 Tage Fortbildung und Vertiefung pro Thema
  • 20 Zeitstunden Theorie pro Fortbildung, (Selbst-)Reflexion, Praxis und fachlicher Austausch
  • Teilnahmebescheinigung nach Abschluss

Das Team der Summer School 2023

von links nach rechts: Stefanie Bohle, Kristin Vankerkom, Anja Raabe, Natasha Gollan, Sevtap Selvi, Patricia Ott

Im beruflichen Alltag begegnen wir immer wieder Themen, die uns berühren und die uns (heraus-)fordern. Themen, die Fortbildungs- und Arbeitsalltag der Sexuellen Bildung. Daher braucht es Zeit und einen fachlichen Rahmen, um Aspekte der Sexuellen Bildung zu erschließen und zu vertiefen.

Wir wollen uns diese Zeit nehmen und gemeinsam einen Rahmen gestalten.

Carsten Müller

Mehr über uns

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wer sind wir? Warum tun wir, was wir tun? Wo und wie arbeiten wir?

Alle Infos dazu finden Sie hier.

Unsere Räumlichkeiten

Liebevoll eingerichtet – damit Sie sich bei uns vor Ort so wohl wie möglich fühlen:

Kosten und Förderung

  • Bei Buchung von 1 Fortbildung: 480€ pro Fortbildung
  • Bei Buchung von 2 Fortbildungen: 450€ pro Fortbildung
  • Bei Buchung ab 3 Fortbildungen 400€ pro Fortbildung
  • Bitte melden Sie sich jeweils für die gewünschten Fortbildungen einzeln über die Anmeldemaske an. Der Preisnachlass wird in der Rechnung automatisch erstattet. Diese schicken wir Ihnen per Mail zu.
  • Eine Förderung der Fortbildungskosten ist sowohl über Bildungsschecks möglich.
  • Für Fortbildungen ab 2023 besteht die Möglichkeit, fünf Tage Bildungsurlaub zu erhalten. Eine Antragstellung ist nach erfolgter Anmeldung zur Fortbildung möglich. Die genauen Rahmenbedingungen bestimmt jedes Bundesland individuell. Unterstützung bei der Antragstellung erfolgt durch unseren Kooperationspartner Denkarbeit Ruhr gGmbH. Einen Rechtsanspruch auf die Bewilligung gibt es nicht. Mehr über das Förderprogramm des Bildungsurlaubs erfahren Sie hier und hier für andere Bundesländer.

Termine und Zeiten

Zeitrahmen

Tag 1: 14:00 - 19:30 Uhr
Tag 2: 09:30 - 18:00 Uhr
Tag 3: 09:30 - 15:30 Uhr

Block I:
Fortbildung I (Anja): 03. bis 05.07.
Fortbildung II (Sevtap): 07. bis 09.07
Fortbildung III (Patricia): 10. bis 12.07.

Block II:
Fortbildung IV (Kristin): 25. bis 27.07.
Fortbildung V (Steffi ): 28. bis 30.07.
Fortbildung VI (Natasha): 19. bis 21.07.

Durchgänge für diese Weiterbildung:

Bekannt aus:

Teilnehmer:innen-Stimmen

Sehr verständnisvolle und kompetente Beratung mit effizienten Lösungsansätzen. Es entsteht eine andere Denkweise, woraufhin Themen ganz anders behandelt werden. Nur zu empfehlen!

K.

- Top Referent:innen
- Fachlichkeit war beeindruckend
- Sehr sympathisch
- Danke für die tolle Schulung !!!!

T.

Sehr gute Organisation des Fortbildungsablaufes, abwechslungsreiche Vermittlung des Stoffinhaltes, spannende und kompetente Gastdozenten, einfacher Zugang zu Lehrmaterialien, gute Kommunikation auch zwischen den Modulen, viele Tipps für weiterführende Literatur

N.

Mir hat es besonders gefallen wie ausführlich das Thema erklärt wurden ist. Auch die Zusammenarbeit mit den anderen hat mir gefallen.

Tanja

Trotz der Umstände ( Online Schulung) hat alles reibungslos funktioniert. Die Dozenten haben das Programm der Schulung so gestaltet, dass die Teilnehmer motiviert bleiben.
Die Inhalte der Schulung waren stets fachlich.
Ein sensibles Thema, welches von beiden durchweg seriös behandelt wurde.

Der Tag war für mich sehr wertvoll. Besonders der Themenschwerpunkt "sexuelle Grenzverletzung" und "sexueller Übergriff" hat mir geholfen, verschiedene Situationen besser einzuschätzen.

F.

Von den Räumlichkeiten bis hin zur vielfältigen Gestaltung der einzelnen Module. Selten habe ich so viele "Aha-Momente" teilen können wie hier. Das Lern-Klima ist stets auf Augenhöhe, auch außerhalb der Module.

Sonja

Ich habe die Mitarbeiter der Praxis für Sexualität in verschiedenen Kontexten erlebt und kennengelernt. Ich war von dem fachlichen Input aber auch von den persönlichen Kompetenzen begeistern. Sei es in einer Fortbildung, Fallbesprechung oder aber auch in der Weiterbildung zur Sexualpädagogin. Die Begleitung über ein ganzes Jahr hat mir sehr gut gefallen. Nicht nur die einzelnen Blickwickel auf das Thema Sexualität, sondern auch die Rahmenbedingungen haben die beiden Mitarbeiter perfekt auf die Kursteilnehmer abgestimmt. Ich würde die Praxis für Sexualität auf jedenfall weiter empfehlen und freue mich schon auf die Grundlagenfortbildung zur Sexualberatung!

A.

Viele hilfreiche Informationen, die einem in der Praxis weiterhelfen können. Anhand von nahe liegenden Beispielen gut erklärt und veranschaulicht. Trotz das es über Zoom stattfand , konnte man sich gut austauschen und konnte alles verstehen.

Sophie H.

Ich habe meine Weiterbildung zur Sexualpädagogin in der Praxis für Sexualität gemacht und kann sie nur empfehlen! Die Räume sind bestens ausgestattet und dazu liebevoll eingerichtet. Ich habe immer sehr gerne Zeit in der Praxis verbracht und mich wohl gefühlt. Besonders überzeugt hat mich aber auch die Kompetenz bei den Vorträgen und das Fachwissen, das in der Praxis vermittelt wird. Ich habe mich immer willkommen, gut aufgehoben und ernst genommen gefühlt und habe auf jede Frage eine Antwort bekommen. Nicht nur fachlich, sondern auch für mich persönlich habe ich vieles mitnehmen können. Nun, nach Beendigung der Prüfung, kann ich mich noch immer bei Fragen oder für Tipps und Anregungen melden. Das sehe ich nicht als selbstverständlich an und schätze es sehr.
Was die Praxis zudem auszeichnet ist der positive Blick auf Sexualität!

M.
Alle Rezensionen
Mehr anzeigen

Ablauf der Anmeldung, Buchung & Kontakt

Schritt 1

Anmeldung über die Homepage, die Sie oben durchführen können.

Schritt 2

Sie erhalten eine Bestätigung.

Schritt 3

Sie erhalten in Kürze die Rechnung über den Teilnahmebeitrag.

Buchung
Kontakt

Häufige Fragen

Ja, Teilnehmer*innen der Summer School erhalten bei Abschluss der Veranstaltung(en) eine offizielle Teilnahmebescheinigung.

Ab der Buchung von 3 Fortbildungen ist auf Anfrage eine Ratenzahlung möglich.

In unseren Duisburger Praxis- und Institutsräumlichkeiten. Mehr Infos sowie Bilder dazu finden Sie hier.

Angaben zur Anschrift und zu Parkmöglichkeiten finden Sie hier.

Die Fortbildungen der Summer School richten sich vor allem an Fachkräfte, die in den Bereichen Erziehung, Beratung, Prävention, Bildung oder Pflege arbeiten. Individuelle Voraussetzungen sind bei der jeweiligen Fortbildung hinterlegt, bei Sonderfällen gerne Kontakt zwecks Absprache aufnehmen.

Wir empfehlen die Central Pension, die nur ca. 200m von der Praxis entfernt ist. Bei einer direkten Buchung über deren Internetseite ist ein kostenfreies Frühstück beim Bäcker um die Ecke inklusive.

Außerdem gibt es in der Pension während des ganzen Aufenthaltes Kaffee und Kaltgetränke zum Selbstkostenpreis. Informationen und Buchungen unter: central-pension.de

Inhaltsverzeichnis
icon-angle icon-bars icon-times