Häufige Fragen & Antworten (FAQ)

Häufige Fragen

  • Die Angabe der für das Selbststudium benötigten Zeit bezieht sich auf die gesamte Weiterbildung, nicht nur auf ein einzelnes Modul.
  • Die Einteilung dieses Arbeitsaufwandes ist frei möglich und kann flexibel über die Weiterbildung verteilt werden.

  • Ja, in diesem Fall kann die Prüfung wiederholt werden, auch mehrmals. Pro Wiederholungsprüfung fallen zusätzliche, aber überschaubare Kosten an (unter 200€).
  • Im Rahmen der Buchung/Anmeldung können Sie uns bestimmte Infos und Wünsche mitteilen, z.B. wenn die Rechnung an den Arbeitgeber gehen soll oder falls Ratenzahlung gewünscht wird.
  • Die Rechnung selbst erhalten Sie dann vor Ort zu Beginn des ersten Moduls. Auf dieser finden Sie alle weiteren Infos, darunter auch die Kontoverbindung der Praxis fürs Sexualität.

Während des ersten Moduls erhalten Sie von uns die Rechnung per E-Mail. Auf dieser finden Sie dann auch wie üblich die Kontodaten und die Bankverbindung der Praxis für Sexualität.

  • Bitte schicken Sie uns ein Foto des Bildungsschecks per E-Mail, auf dem beide Seiten gut lesbar sind.
  • Das Original bringen Sie bitte zum ersten Modul der Weiterbildung mit.
  • Von einem postalischen Versand raten wir ab, da es ohne Sendungsverfolgung und Versicherung keine Möglichkeit gibt, eine Zustellung nachzuvollziehen und sicherzustellen.

Die Zertifizierung erfolgt nach Abschluss der Weiterbildung über die Gesellschaft für Sexualpädagogik. Dementsprechend gelten auch die Kriterien dieser Organisation und laut diesen ist für das Erlangen des Zertifikates eine vorherige pädagogisch relevante Grundlagenausbildung erforderlich.

Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein passendes Studium ist also i.d.R. erforderlich. Weitere Details finden Sie unter gsp-ev.de/angebote/zertifizierung bzw. dort direkt in diesem PDF auf Seite 3 (Stand 06.07.2023): gsp-ev.de/wp-content/uploads/2022/11/Qualitaetsstandards-und-Bestimmungen-zum-Qualitaetssiegel_LogoNEU.pdf

Im Zweifelsfall empfehlen wir, der Gesellschaft für Sexualpädagogik Ihren individuellen Fall zu schildern und um eine Einschätzung zu bitten.

  • Gesonderte Wartelisten für zukünftige Durchgänge unserer Weiterbildungen führen wir nicht. Grundsätzlich empfiehlt sich in diesen Fällen eine Eintragung in unseren Newsletter. Darin geben wir neue Terminausschreibungen mindestens einmal pro Quartal bekannt.
  • Alternativ empfehlen wir die Anmeldung für einen späteren Durchgang einer Weiterbildung. Im Rahmen des Buchungsvorganges können Sie beim Feld "Anmerkungen" einen Vermerk hinterlassen, dass Sie auch für die Teilnahme an einem früheren Durchgang offen wären, falls dort durch Rücktritte kurzfristig Plätze freiwerden. Bitte geben Sie dann auch an, für welchen früheren Durchgang Sie sich ggf. interessieren.

Im Bereich Termine der jeweiligen Weiterbildung unter "Verfügbarkeit" auf den roten Punkt mit dem Hinweis "ausgebuchte anzeigen" klicken:

Die Frist für die kostenfreie Stornierung ist dem jeweiligen Weiterbildungsvertrag zu entnehmen. In der Regel beläuft diese sich auf 4 Monate vor Beginn der Weiterbildung. Nach Ablauf der Frist werden die Weiterbildungskosten in voller Höhe fällig.

Um uns den Stornierungswunsch mitzuteilen, genügt eine formlose E-Mail an buero@praxisfs.de oder ein Brief an die Praxisanschrift (siehe Impressum). In diesem Schreiben müssen folgende Informationen enthalten sein:

  • Vollständiger Vor- und Nachnamen der teilnehmenden Person
  • Das Startdatum der Weiterbildung

Eine ggf. anfallende Stornierungsgebühr bemisst sich nach dem Eingangsdatum des Schreibens. Die Stornierung wird seitens der Praxis schriftlich bestätigt.

Bildungsgutscheine werden von Arbeitsagenturen und Jobcentern ausgestellt. In der Regel ist die Praxis für Sexualität für diese Art von Förderung nicht akkreditiert.

Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung der Weiterbildung Sexualpädagogik ist die Zertifizierung bei der Gesellschaft für Sexualpädagogik möglich. Informationen zu dieser Zertifizierung finden sie hier.

Nein, die Zertifizierungsgebühr ist in den Weiterbildungskosten nicht enthalten. Die Zertifizierung erfolgt optional im Anschluss an die Weiterbildung und auf eigene Kosten.

Pädagogische Vorkenntnisse sind hilfreich. Aber wichtiger ist uns die richtige Einstellung und eine gute Motivation. Sprechen Sie uns im Zweifelsfall an!

  • Fehlquote: Max. 10%. Nachholtermine sind möglich, werden aber gesondert in Rechnung gestellt
  • Begleitung der Teilnehmer:innen im kompletten Weiterbildungsverlauf durch E-Mail, Telefon und Videokonferenzen.
  • Gibt es keine Möglichkeit für eigene Supervision, müssen diese separat gebucht/belegt werden
  • Das Siegel der Gesellschaft für Sexualpädagogik wird nicht von der Praxis für Sexualität verliehen sondern separat im Rahmen der Fortbildung beantragt

Wir richten uns an Sozialpädagogen:innen, Erzieher:innen, Pflegekräfte, Lehrpersonal, Hebammen und Studierende entsprechender Fachrichtungen. Wichtiger als das Berufsfeld ist die Motivation. Suchen Sie im Zweifelsfall bitte den Kontakt.

Unsere Räumlichkeiten und das didaktische Konzept ermöglichen 20-25 Teilnehmer:innen pro Weiterbildungsgang. Für Gelegenheiten für Austausch und Networking wird gesorgt.

In unseren Duisburger Praxis- und Institutsräumlichkeiten. Mehr Infos sowie Bilder dazu finden Sie hier.

Angaben zur Anschrift und zu Parkmöglichkeiten finden Sie hier.

  • Wir empfehlen die Central Pension, die nur ca. 200m von der Praxis entfernt ist. Bei einer direkten Buchung über deren Internetseite ist ein kostenfreies Frühstück beim Bäcker um die Ecke inklusive.
  • Außerdem gibt es in der Pension während des ganzen Aufenthaltes Kaffee und Kaltgetränke zum Selbstkostenpreis. Informationen und Buchungen unter: central-pension.de

Ja, nach Absprache ist das möglich. In der Regel auch ohne Mehrkosten, wenn alle Raten innerhalb von 10 Monaten gezahlt werden. Bitte lassen Sie uns bei der Anmeldung einen Hinweis zu Ihrem Zahlungswunsch zukommen, dann erhalten Sie von uns weitere Informationen zu den Möglichkeiten und zum Ablauf.

Inhaltsverzeichnis
icon-angle icon-bars icon-times